Archiv der Kategorie: CD aktuell

Dohnányis Konzerte

Der magyarische Richard Strauss

Ernst von Dohnányi. Eine neue CD präsentiert Solokonzerte des bedeutenden Bartók-Zeitgenossen, der sein Leben lang an der Romantik festhielt.

Die CD macht's möglich. Sie konfrontiert uns mit Musik, jahrzehntelang ungespielt in den Archiven schlummerte. Die Zeitläufte waren unbarmherzig. Weder kam es zur gegebenen Zeit zu einer Wiedergutmachung an Komponisten, deren Musik von den großen Diktaturen auf den Index gesetzt worden waren, die fliehen mussten oder gar in den Vernichtungslagern ihr Leben ließen.Was diesen Teil der unterschlagenen Musikgeschichte betrifft, ist in der jüngeren Verga...

für SINKOTHEK-Abonnenten

zum Weiterlesen bitte anmelden

Philharmoniker-Edition

Das Aufnahme-Erbe der Wiener Philharmoniker ist kaum überschaubar. Favorit-Alben mit Lieblingsaufnahmen muss sich der Freund des Orchester natürlich nach wie vor selbst zusammenstellen. Diese Arbeit kann ihm niemand abnehmen. Doch darf der eben erschienene erste Band der neuen „De-Luxe-Edition“ ein Glücksfall genannt werden.

Aus dem Fundus der Labels Deutsche Grammophon und Decca wurde eine Auswahl getroffen und auf 20 CDs zu einem wirklich aufschlussreichen Hörabenteuer gemixt. Hier klingt die jüngere Geschichte des Orchesters in einem breiten Repertoire von der Wiener Klassik bis zur zeitgenössischen Musik.Und innerhalb de...

für SINKOTHEK-Abonnenten

zum Weiterlesen bitte anmelden

Minkowskis »Mitridate«

Warner 2021

Die neue Gesamtaufnahme von Mozarts erster großer Oper - der 14jährige komponierte Mitridate, re di Ponto für Mailand - ist eine Art akustischer Laufsteg für einige der heute meistdiskutierten jungen Stimmen im internationalen Opern-Business. Das Ensemble präsentiert nebst dem Titelhelden von Michael Spyres unter anderem die Sopranie Elsa Dreisig, Sabine Devieilhe und Julie Fuchs.

Daß es die CD-Box gibt, verdankt die Musikwelt der Absage eines szenischen Projekts, das 2020 für die Berliner Staatsoper in Aussicht genommen war. »Mitridate« sollte im Kabuki-Stil inszeniert werden, was der Ausbruch der Corona-Pandemie verhinder...

für SINKOTHEK-Abonnenten

zum Weiterlesen bitte anmelden

Black Symphonies Matter

DG 2022

Die Symphonien der Florence Price

Sie war die erste schwarze Komponistin, musikalisch eine Pionierin der genuin US-amerikanischen Musik und es gelang ihr - bei genauem Hinhören - tatsächlich das Missing Link zwischen Antonín Dvořáks »Symphonie aus der Neuen Welt« und den späteren Melange aus Jazz und »Klassik« aus der Werkstatt eines George Gershwin.

Doch erst jetzt, knapp 90 Jahre nach ihrer Premiere, kam eine ernstzunehmende Aufnahme der Ersten Symphonie von Florence Price in den Handel. Yannick Néze-Séguin hat sie mit dem Philadelphia Orchestra für Deutsche Grammophon aufgenommen. Diese Erste steht wie das offenkundig...

für SINKOTHEK-Abonnenten

zum Weiterlesen bitte anmelden

Rossinis »Sünden«

Péchés de vieillesse

Auf 13 CDs erschien nun eine Beinahe-Gesamtaufnahme des pianistischen und kammermusikalischen Spätwerks von Gioacchino Rossini. Péchés de vieillesse (Alters-Sünden) nannte der Komponist seine kleinen - und oft auch ein wenig größeren - mehrheitlich für Klavier solo gesetzten späten Stücke, die er nach seinem Rückzug von den großen Opernbühnen noch geschrieben hat. Der Meister war 37, als er beschloß, keine Opern mehr zu schreiben - für den damals berühmtesten lebenden Operkomponisten eine bemerkenswerte Entscheidung, die sich auch mit dem immer schlechter werdenden Gesundheitszustand erklären läßt. Doch waren Rossini ...

für SINKOTHEK-Abonnenten

zum Weiterlesen bitte anmelden

Davidsen

Lise Davidsen und Leif Ove Andsnes (Foto: Decca)

Ein Grieg-Album

Lise Davidsen und Leif Ove Andsnes machen sich für das Liedschaffen des norwegischen Nationalkomponisten stark, der nicht selten auch deutsche Texte komponiert hat.

Decca

Dieser Tage kommt das jüngste Album von Lise Davidsen in den Handel. Sie ist die gesuchteste neue dr...

 

DAS SINKOTHEK-ABONNEMENT

ZUM WEITERLESEN, BITTE ANMELDEN

Nylund & Heller

Die Walküre kommt über den Broadway

Heute im ORF, demnächst auf DVD. Die Sopranistin Camilla Nylund hat mit Andre Heller das Videoprojekt "American Songbook" realisiert, das am 12.. Dezember auf ORF III seine Premiere erleben wird. Im Gespräch erzählt sie über weitere Abenteuer auf der Opernbühne.

In Wien war Publikumsliebling Camilla Nylund diesmal nur für kurze Zeit, um als Gast an der Präsentation des jüngsten Projekts von Andre Heller durch ORF-Chef Alexander Wrabetz teilzunehmen. Angereist ist sie aus Mailand, wo sie an der Scala Richard-Strauss-Lieder gesungen hat. Am Tag nach dem Konzert stand die Künstlerin der "Presse" Red...

für SINKOTHEK-Abonnenten

zum Weiterlesen bitte anmelden

Hilary Hahn

Das neue Album: PARIS

Die Geigerin Hilary Hahn und das Orchestre Philharmonique de Radio France unter Mikko Franck haben eine der klanglich schönsten unter den neueren CDs vorgelegt. „Paris“ heißt das Album und dieser Titel wirkt auf den ersten Blick ein wenig irritierend, enthält die CD doch neben dem „Poeme“ von Ernest Chausson Werke von Sergej Prokofieff und Einojuhani Rautavaara.

Deutsche Grammophon

Man muss also das Beiheft lesen, um dahinter zu kommen, was es mit „Paris“ auf sich hat. Tatsächlich ist das Programm Frucht der Zusammenarbeit der Solistin mit dem französischen Orchester und seinem Chefdirigenten, der wiederum enge...

für SINKOTHEK-Abonnenten

zum Weiterlesen bitte anmelden

Lohengrin

DISKOGRAPHIE

»Lohengrin«

Franz Völker war einer der besten Interpreten der Titelpartie, verfügte er doch über das nötige heldische Potential, ohne die vielen Momente, in denen lyrische Qualitäten gefragt sind, ignorieren zu müssen. Ihm zur Seite in der Aufnahme unter Robert Heger aus Berlin, 1942, die wunderbare Maria Müller als Elsa und die dämonische Ortrud von Margarete Klose. Dem Alter zum Trotz eine der besten Einspielungen auf dem Markt. (Preiser)

Das etwas zähflüssige Dirigat Daniel Barenboims macht die Aufnahme mit Peter Seiffert ein wenig mühsam zu hören, doch lohnt es sich, dann Seiffert verfügt wie Völker über die...

für SINKOTHEK-Abonnenten

zum Weiterlesen bitte anmelden