Der Oster-„Ring“

Volle Kraft und heiße Luft

Osterfestspiele Salzburg. Simon Rattles "Siegfried" in Stephane Braunschweigs Regie: als begleitete virtuose Strawinsky-Ballettmusik ein Kleinkunstprogramm.

Was für ein Orchester! Der erste Eindruck, den der Hörer, noch ehe der Vorhang im Großen Salzburger Festspielhaus sich hebt, mitnimmt, ist die Klarheit und Sauberkeit der Töne, die da auch in extremen Lagen aus dem Orchestergraben tönen. Ein Kontrabaßtuba-Solo dieses Zuschnitts hört man nicht alle Tage. Extreme Lagen und Spielweisen fordert Richard Wagner gerade in seinem "Siegfried" en masse. Mit einigem ...

zum Weiterlesen, bitte anmelden

ABONNEMENTS

Upgrading unter MEIN ABONNEMENT Subscriptions im Menü