Schlagwort-Archive: schostakowitsch

Schostakowitsch

Streichquartett Nr. 8

(c-Moll - op. 110)

LargoAllegro moltoAllegrettoLargoLargo

Im Winter 1959/60 konnte Dmitri Schostakowitsch dem Druck nicht mehr widerstehen, der auf ihn ausgeübt wurde, in die Partei einzutreten. Kurz bevor er seine lang geplante Reise ins von alliierten Bomben vollkommen zerstörte Dresden anzutreten, hatte er den Antrag auf Aufnahme in die KPdSU unterschrieben. Immerhin sollte er Vorsitzender des Komponistenverbandes der Sowjetunion werden.Er selbst empfand diese Unterschrift als moralische Kapitulation, ein Nervenzusammenbruch war die Folge. Schostakowitsch wäl...

weiterlesen für  SINKOTHEK-ABONNENTEN