Schalk dirigiert Schubert

Franz Schalk dirigiert

Im Schubert-Jahr 1828 ging zur Zelebration von des Komponisten 100. Todestag Franz Schalk – zu Zeiten Co-Direktor von Richard Strauss an der Wiener Staatsoer – mit der Staatskapelle Berlin ins Studio, um für Schellackpatten die »Unvollendete« aufzunehmen. Das Ergebnis sorgt trotz des Alters und der hörbaren technischen Qua...

 

DAS SINKOTHEK-ABONNEMENT

ZUM WEITERLESEN, BITTE ANMELDEN