Zemlinsky in Paris

Hommage an die trotzige Kinderseele

Pariser Oper. An der Seine ehrt man den Wiener Meisterkomponisten Alexander von Zemlinsky gleich an zwei Orten.

Es ist ein wenig merkwürdig, daß man nach Paris fahren muss, um diese Produktion zu sehen, sollte sie doch – zumindest zur Hälfte – eine wienerische Angelegenheit sein. Im Palais Garnier spielt man Alexander von Zemlinskys ,,Zwerg" nach Oscar Wildes ,,Geburtstag der Infantin". Parallel dazu musiziert außerdem das Orchestre de Paris die Tondichtung ,,Die Seejungfrau" – und Orchester-Intendant Didier de Cottignies, der als Schallplattenproduze...

zum Weiterlesen, bitte anmelden

ABONNEMENTS

Upgrading unter MEIN ABONNEMENT Subscriptions im Menü