Osterfestspiele

Reserve-Christus zwischen den Buddhastatuen

Christian Thielemanns Einstand in Salzburg mit der Staatskapelle Dresden: ein musikalisch ungemein spannender, modern klingender ,,Parsifal" in Luxusbesetzung, aber mit jämmerlich misslungener Regie.

Die Gabe der Bewußtseinsspaltung muss besitzen, wer anläßlich der Salzburger Osterfestspiele glücklich aus dem Festspielhaus gehen möchte. Die guten Nachrichten zuerst: Die musikalische Wachablöse gelang reibungslos. Daß die Berliner Philharmoniker, die seit 1967 das tönende Fundament des Festivals waren, nach Baden Baden übersiedelten, bedauerte ...

zum Weiterlesen, bitte anmelden

ABONNEMENTS

Upgrading unter MEIN ABONNEMENT Subscriptions im Menü