Kaufmann in Grafenegg

Kein Regen, nur der Bach rauschte für Schuberts Müllerin

Festival Grafenegg. Nach Startschwierigkeiten musiziert man nun doch im Wolkenturm: Jubel um Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch.

Da konnten sogar Erinnerungen wach werden. Das Festival in Grafenegg blickt nun schon auf eine gute Tradition zurück, und gerade Franz Schuberts "schöne Müllerin" spielte darin eine Rolle: Der Hausherr selbst, Rudolf Buchbinder, begleitete einst bei einer frisch zupackenden, menschlich berührenden Wiedergabe des Liederzyklus durch Michael Schade - im damals recht neuen Festspielhaus. Und man staunte damal...

zum Weiterlesen, bitte anmelden

ABONNEMENTS

Upgrading unter MEIN ABONNEMENT Subscriptions im Menü