Beethovens Neunte

Die Frage, wie der Götterfunken zünden kann

Pablo Heras-Casado debütierte anlässlich der traditionellen Silvester- Aufführung von Beethovens Neunter am Pult der Wiener Symphoniker und gestaltete eine ebenso zügige wie klar strukturierte Wiedergabe. Pablo Heras-Casado ist einer der meistbeschäftigten Dirigenten der jüngeren Generation. Spanier des Jahrgangs 1977, ist er von der New Yorker Met bis zum Teatro Real in Madrid, von Chicago Symphony bis zum Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks gern gesehener Gast. Im Wiener Konzerthaus debütierte er nun am Pult der Symphoniker anlässlich ...

zum Weiterlesen, bitte anmelden

ABONNEMENTS

Upgrading unter MEIN ABONNEMENT Subscriptions im Menü