Aida

Mit großen Stimmen

„Aida“ unter Simone Young mit den Debütanten Fabio Sartori, Ekaterina Gubanova, Liudmyla Monastryrska.

Kenner fordern heutzutage gern ein, was in den Noten der Meister steht. Andererseits sind wir bei manchen Komponisten wenig geneigt, auf altvertraute Hörgewohnheiten zu verzichten. Seit Jahr und Tag fand man ja Verdi-Interpretationen aufregend, die sich keinen Deut darum geschert haben, welche Vortragsbezeichnungen der Komponist in die Partitur eingetragen hat. Bestes Beispiel: der Schluss der Auftrittsarie des Radames. Das hohe B soll ausdrücklich schon im Pianissim...

zum Weiterlesen, bitte anmelden

ABONNEMENTS

Upgrading unter MEIN ABONNEMENT Subscriptions im Menü