Adorno als Komponist

Die „bessergewussten“ Töne

Am Dienstagabend spielt das Hugo Wolf Quartett für die Jeunesse Stücke für Streichquartett von Theodor W. Adorno. Eine rare Gelegenheit, Musik jenes Theoretikers zu hören, der zwei Komponistengenerationen schulmeisterte.

Als die Studenten ernst machten, ließ er die Polizei rufen. Aber im Vordenken war der Theoretiker Theodor W. Adorno stets für die radikalste, die hundertprozentige Auslegung des Freiheitsgedankens. Seine Gedanken taugten wie die weniger anderer Philosophen zur Untermauerung der Achtundsechziger-Revolten. So schien es zumindest. Der 65-jährige ...

für PREMIUM-ABONNENTEN

Upgrade unter MEIN ABONNEMENT/Subscriptions