Strauss‘ „Enoch Arden“

Wo Richard Strauss Tränen zugelassen hat

Melodram. Bruno Ganz ist kurz vor seinem Tod ein letztes Mal ins Aufnahmestudio gegangen, um sich einer Rarität zu widmen: Im Verein mit dem exzellenten Pianisten Kirill Gerstein hat er "Enoch Arden" eingespielt.

Was er von dem Gedicht Lord Tennysons halte, das er da zu einem so ungewöhnlichen Melodram verarbeitet hatte, fragte man Richard Strauss. "Ja, was glaubt's ihr denn", lautete die bajuwarisc...

für PREMIUM-ABONNENTEN

Upgrade unter MEIN ABONNEMENT/Subscriptions