Gruberovas Nachlaß

Das Dorotheum in Wien versteigerte im September 2022 den Nachlaß der Koloratur-Sopranistin Edita Gurberova. Persönlichstes kam dabei unter den Hammer.

Ernst Fuchs: Die Gruberova in »La traviata«

Nicht einmal ein Jahr war vergangen, seit Edita Gruberova in ihrem Zürcher Haus gänzlich unerwartet verstarb. Am 7. September 2022 versteigerte das Wiener Dorotheum den Nachlaß der weltberühmten Sängerin. Die slowakische Koloratursopranistin, deren Karriere Anfang der Siebzigerjahre an der Wiener Staatsoper begonnen hatte - wo sie bis zu ihrem Abschied an die 700 Mal auftrat - war auch e...

zum Weiterlesen, bitte anmelden

ABONNEMENTS

Upgrading unter MEIN ABONNEMENT Subscriptions im Menü