Oper und TV

Zwischentöne

Wiens Opernchef und der ORF

Was waren das für Zeiten, als erstklassige Leute dasaßen und über Kultur diskutierten!", kommt Operndirektor Ioan Holender ins Schwärmen. "Das war natürlich nur möglich, weil es Gerd Bacher und Ernst Wolfram Marboe gab", assistiert Karl Löbl - er schrieb das nach meiner jüngsten Erwähnung seiner Taten zur Erfüllung des viel zitierten, doch kaum mehr beachteten "Kulturauftrags". Holender antwortete jüngst auf die Aufkündigung der Zusammenarbeit zwischen Staatsoper und ORF durch Noch-Generaldirektor Wrabetz mit der keineswegs zynischen Frage: "...

für PREMIUM-ABONNENTEN

Upgrade unter MEIN ABONNEMENT/Subscriptions