Schönbrunn-Konzert

Venezianische Schnellboote der Onedin-Line im Park

Jonas Kaufmanns Liebeserklärung an Wien rettete das Programm des philharmonischen Sommerkonzerts in Schönbrunn.

Wien bleibt die Stadt seiner Träume. Wer Jonas Kaufmann das singen hört, glaubt ihm, serviert er doch die Mixtur aus Amateurpoesie und Dialektrelikten, als hätte er seine Jugend in Hernals verbracht. An solch linguistisch heiklen Aufgaben scheitern ja oft waschechte Wiener kläglich.

Das Problem ließ sich am Freitag auch auf einer Metaebene studieren: Zum vierten Mal dirigierte Valery Gergiev das philharmonische Konzert in S...

zum Weiterlesen, bitte anmelden

ABONNEMENTS

Upgrading unter MEIN ABONNEMENT Subscriptions im Menü