Das neue „Rheingold“

Nur Otto pfeift auf Walhall

Staatsoper. Wagners "Rheingold", musikalisch fulminant unter Franz Welser-Möst, wurde zum Triumph für Adrian Eröd, den Bariton in der Tenorpartie des Loge.

Die letzte Station des neuen Wiener "Rings des Nibelungen" geriet dank einer durch und durch stimmigen Sängerbesetzung und der ebenso makellosen wie leidenschaftlich gesteigerten Orchesterleistung zum musikalischen Triumph. Ein paar Buhrufe mischten sich zuletzt in den orkanartigen Beifall, als das Regieteam auf der Bühne erschien: Ein rechter Wurf ist Sven-Eric Bechtolfs hiermit vollendete Inszenierun...

zum Weiterlesen, bitte anmelden

ABONNEMENTS

Upgrading unter MEIN ABONNEMENT Subscriptions im Menü