Konzerthaus

Zum Saisonschluss wird noch ordentlich getrommelt

Die Ära Kerres im Wiener Konzerthaus endet nicht mit einem, sondern mit vielen Paukenschlägen: Orffs ,,Carmina Burana" kehren wieder.

Eben haben wir den ,Sacre' abgefeiert, jetzt kommt das ,Frühlingsopfer für arme Leut'", würden Avantgardisten wohl zynisch sagen: Man wagt sich wieder einmal an Carl Orffs ,,Carmina Burana". Das ist vielleicht ungefähr so, als würde man im symphonischen Bereich mit Bedacht ein Programm aus Mozarts ,,Kleiner Nachtmusik", Beethovens Fünfter und Mahlers aus dem V erband des Gesamtwerks herausgelöstem ,,Adagie...

zum Weiterlesen, bitte anmelden

ABONNEMENTS

Upgrading unter MEIN ABONNEMENT Subscriptions im Menü